Soziales Engagement
Als Unternehmensfamilie sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und helfen regelmäßig Menschen in besonders schwierigen Situationen mit einem positiven Beitrag, fördern unseren Nachwuchs und unterstützen gezielt weltweite Hilfsorganisationen.

Schulprojekt: Skin-on-frame-Kajakbau mit Nesting-CNC

01.10.2017

Über ein Jahr lang tüfftelten, planten und bauten die Schüler des Staffelsee Gymnasiums in Murnau an ihren Kajaks bevor diese endlich zu Wasser gelassen werden konnten. Die Herausforderung dabei: Zusammengehalten werden sollten die Kajaks nur von Schnüren und einem Gewebe, das um das Gerüst gespannt wird - die sogenannte Skin-on-frame-Methode, eine uralte Inuit-Tradition. Zum Fräsen der Spanten fuhr die gesamte Projektklasse ins Felder Gruppe Ausstellungs- und Technologiezentrum nach Hall in Tirol und wurde von den Format4 Experten fachkundig durch den gesamten Nestingprozess auf dem CNC-Bearbeitungszentrum profit H10 begleitet. Im Herbst 2017 erfolgte bei eisigen 17 Grad Wassertemperatur die Bewährungsprobe am Staffelsee, die alle Kajaks mit Bravour bestanden.

17 Holzbearbeitungsmaschinen für UN-Hilfsprojekt im Libanon

19.09.2017

Hilfsbedürftigen Jugendlichen mit einer Ausbildung eine Chance auf eine erfolgreiche Zukunft zu geben ist das Ziel eines Hilfsprojektes der United Nations im Libanon. Die Felder Gruppe stattete die Ausbildungsschule in Zgharta mit sieben brandneuen Holzbearbeitungsmaschinen aus und ermöglicht so eine qualifizierte Fachausbildung auf höchstem Niveau. Damit die zukünftigen Holzbearbeiter in der Region nach der Ausbildung auch einen sicheren Arbeitsplatz finden, spendete die Felder Gruppe an 10 durch die UNIDO ausgewählte Tischlereien jeweils eine umfangreich ausgestattete 5-fach Kombimaschine CF 741.

Doppelte Freude für die Kinder-Krebs-Hilfe Tirol

24.12.2016

„An Krebs erkrankte Tiroler Kinder und deren Familien finanziell zu unterstützen“, das war das erklärte Ziel der diesjährigen Mitarbeiter-Spendenaktion beim Familienunternehmen Felder. Stolze 6.380 Euro wurden von der Belegschaft gesammelt und anschließend von der Geschäftsführung verdoppelt sowie aufgerundet. Obfrau Ursula Mattersberger konnte so auf der Weihnachtsfeier des Maschinenbau-Unternehmens einen Scheck über 13.000 Euro für die Kinder-Krebs-Hilfe Tirol entgegennehmen. Zu einer besonders schönen Weihnachtsgeschichte mit doppelter Freude für die Kinderhilfsorganisation machte den Abend Felder-Kunde Herr Dr. Thurner. Der Gewinner der Felder Jubiläums-FIAT-Verlosung schloss sich dem sozialen Gedanken an und spendete seinen Gewinn in der Höhe von 3.000 Euro ebenfalls an die Kinder-Krebs-Hilfe Tirol.

Felder Belegschaft spendet 10.000 Euro

24.12.2015

Schnelle und unkomplizierte Hilfe für die jungen Menschen im Axamer Elisabethinum stand im Mittelpunkt unserer diesjährigen Weihnachts-Spendenaktion. 4.936,- Euro wurden von der Belegschaft gesammelt und anschließend von unserer Geschäftsführung verdoppelt und aufgerundet. Marianne Hengl konnte so im Namen des Elisabethinums einen Scheck in der Höhe von 10.000 Euro entgegennehmen. Mit dieser Spende werden junge Menschen mit Behinderung unterstützt, begleitet und gefördert um ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen zu können. 121 junge Menschen profitieren derzeit von den Angeboten im Elisabethinum – Vom integrativen Kindergarten bis zur Berufsvorbereitung, „Miteinander leben lernen“ lautet das gemeinsame Ziel.

Übergabe der "Jungtischler-Möbel" an "Rettet das Kind"-Wohngruppe

06.09.2015

Österreichs beste Nachwuchstischler bewiesen vom 2. bis 5. Juli ihr Können bei den "Best of Jungtischler"-Schauwettbewerben in der Messe Wieselburg. Über die Ergebnisse des Wettbewerbes konnten sich nicht nur die Teilnehmer und die zahlreichen Besucher freuen, sondern vor allem auch die Jugend-Wohngruppe JuVis in Judenau. Alle gefertigten Möbel wurden den jungen Mädchen zur Verfügung gestellt und von den hilfsbereiten Jungtischlern persönlich übergeben. "Die hier betreuten jugendlichen Mädchen freuen sich über wunderschöne Zirbenbetten, Schränke und Nachtkästchen. Wir freuen uns über diese tolle Unterstützung und das große Engagement aller Beteiligten", bedankten sich NR Johann Höflinger und GF Monika Franta von Rettet das Kind NÖ im Namen der Wohngruppe. Auch wir freuen uns über die Hilfsbereitschaft der jungen Tischler und sind stolz darauf, mit der Bereitstellung unserer Maschinen auch einen Beitrag zu dieser Spende geleistet haben zu können. >> Bilder: RDK NÖ, (v.l.n.r.): KommR Ing. Helmut Mitsch (Landesinnungsmeister), KommR Johann Ostermann (Landesinnungsmeister Stv.), Stefan Zamecnik (Landesinnungsmeister-Stv.), Bernd Hofleitner-Bartmann (Jungtischler), Eva Radinger (Geschäftsführerin Licht ins Dunkel), Anna, Bernhard Ebenführer, MEC (Messe Wieselburg), Gottfried Bayer (Leiter JuVis Judenau), Domenica, Leonhard Emminger (Jungtischler), Messedirektor Ing. Werner Roher (Messe Wieselburg), NR Johann Höfinger (Vorstandsvorsitzender RETTET DAS KIND NÖ), Monika Franta (Geschäftsführerin RDK NÖ)

Weihnachts-Spendenaktion 2014

24.12.2014

„Not leidenden Tiroler Familien einige finanzielle Sorgen zu nehmen“, das war das erklärte Ziel der Weihnachts-Spendenaktion 2014. Stolze 4.350 Euro wurden von der Belegschaft gesammelt und anschließend von der Geschäftsführung verdoppelt und aufgerundet. Brigitte Schieferer konnte so für die Organisation „Rettet das Kind Tirol“ einen Scheck in der Höhe von 9.000 Euro entgegennehmen. „Die Spende der Felder-Mitarbeiter kommt schnellstmöglich und auf direktem Weg den beiden Familien zugute. Ich freue mich schon darauf zu berichten, was mit dieser Spende ermöglicht wurde“ zeigte sich die Vorstandsvorsitzende von „Rettet das Kind Tirol“ dankbar für die große Spendenbereitschaft.