Presse
Lesen Sie in unserem Pressespiegel, was verschiedene Medien über uns berichten. Informative Produkttests, spannende Anwenderberichte, interessante Veranstaltungen und vieles mehr – lernen Sie die Felder Group aus vielen verschiedenen Blickwinkeln kennen.

Durchdachte Investition in neue Maschinen

16.12.2019

Eine Tischlerei muss heute auf dem letzten Stand der Technik sein, um konkurrenzfähig zu sein. Raimund Federspieler aus Lüsen setzt viel auf den richtigen Partner. (manufakt, Dezember 2019)

»Alles auf den Kopf gestellt«

10.12.2019

Was tun, wenn superschlanke Sprossen zu fräsen sind? Bis vor kurzem hat die Schreinerei Zitzelsberger dann improvisiert, statt gut zu verdienen. Jetzt hat sie beherzt alles auf den Kopf gestellt und braucht weder Sprossen noch dicke Holz-Alu-Profile fürchten. (DDS, Dezember 2019)

„50 Prozent Zeitersparnis“

06.12.2019

Stephan Künzel, Abteilungsleiter Produktmanagement bei der Felder-Gruppe, über Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von Nesting-Maschinen. (Tischlerjournal, Oktober 2019)

Schneiden schräge Messer besser?

06.12.2019

Spiralmesserwellen bestehen aus einer Vielzahl von kleinen quadratischen, spiralförmig angeordneten Schneiden. Die Hersteller werben mit vielen Vorteilen. Wie gut sind diese Hobelwellen in der Praxis? (Tischlerjournal, Oktober 2019)

Fünf Achsen eröffnen neue Möglichkeiten

15.11.2019

Im Bereich der CNC-Technik hat sich viel getan. Die Felder Group ist einer der führenden Anbieter der vielseitigen Maschinen. Im Gespräch mit der „möbelfertigung“ erklärt Arnaud Seyve, Product Management Director – CNC Technology der Felder Group, warum sich 5-Achs-Maschinen auch für Handwerksbetriebe rechnen können und wie der Hersteller aus Österreich bei Fragen unterstützen kann. (Möbelfertigung, Oktober 2019)

Platte rein, Möbel raus

18.10.2019

Format4 punktet mit neuen Nesting-CNC-Bearbeitungszentren Profit H100 und H150. Die Nesting-CNC-Maschinen Profit H100 und H150 von Format4 sind jeweils Plattenzuschnitt-, Bohr- und Fräszentren in einer Maschine. Mit ihnen lassen sich komplette Möbel nach Maß, inklusive aller Bohrungen, Nuten und Verbindungen in nur einem Arbeitsgang produzieren. Unterschiedliche Lösungen ermöglichen es, die Maschinen bis zur Vollautomatisierung zu erweitern. (BM, Oktober 2019)