CNC-Bearbeitungszentren
neu

CNC-Bearbeitungszentrum profit H300

Anwendungsbereich
Sofortangebot Rückrufservice LIVE-DEMO Persönliches Beratungsgespräch Kontakt
cnc-bearbeitungszentren profit h300 format4 c-tech holz panel kunststoff

Das Multitalent mit XL-Bearbeitungskapazität

Die steigende Nachfrage nach Sonderanfertigungen in der Möbel-, Türen- und Fensterproduktion stellt vor allem kleinere Handwerksbetriebe vor eine große Herausforderung: Verschiedenste Profile müssen flexibel und effizient in mehreren Stärken produziert werden, um gegen große Hersteller am Markt bestehen zu können. Mit einem groß dimensionierten Arbeitsfeld in Y sorgt die profit H300 für nahezu unendliche Bearbeitungsmöglichkeiten in der Platten- und Massivholzbearbeitung. Standard- und Sonderanwendungen können mit dem breiten Leistungsspektrum und den zahlreichen Ausstattungsvarianten flexibel abgedeckt werden. Für eine produktive Arbeitsweise müssen Maschine und Software perfekt harmonieren, zahlreiche Schnittstellen von verschiedenen Anbietern erschweren dieses Zusammenspiel oft. Mit den Alles-aus-einer-Hand-Lösungen von Format4 erhält der Kunde ein perfekt abgestimmtes Komplettpaket für höchste Ansprüche.

Die Produktlinie c-tech bietet speziell abgestimmte Ausstattungsoptionen für die Bearbeitung von Kunststoffen und Composite-Materialien.

Erfahren Sie mehr über die automatische Fertigung von Fenster- und Rahmenbauteilen auf CNC Bearbeitungszentren: Weiterlesen

FORMAT4. Kompromisslose Kompetenz für höchste Ansprüche.

Die Premiummarke der Felder Group erfüllt seit 2001 die höchsten Ansprüche professioneller Anwender. Die maßgeschneiderten High-Performance Lösungen sind kompromisslos innovativ, bieten höchsten Bedienkomfort und absolute Produktivität.

c-tech. Maschinen zur Bearbeitung von Kunststoff- und Composite-Materialien.

Die Produktlinie „c-tech“ bietet ein speziell abgestimmtes Maschinenprogramm für die Bearbeitung von Kunststoffen und Composite-Materialien.

Die wichtigsten Highlights auf einen Blick

64772_Konsolenfreischaltung.png
64633_lightpos.png
55189-horizontaler-fraesmotor.png

… FORMAT4 Premium-Maschinen für Premium-Ansprüche

3279-64835-3352-cnc-profith300-format4-feldergroup_3.png
  • Konstante Höchstleistung im industriellen Dauerbetrieb
  • Kundenspezifisch optimierte Produktionslösungen
  • Massivste Bauweise mit Premium-Komponenten
  • Variantenreiche Ausstattungspakete mit High-Tech-Lösungen
  • Vollendete Maschinenbaupräzision
  • Premium-Bedienkomfort
  • Prämiertes Design
  • Qualität und Präzision aus Österreich
  • Kompromisslose Produktivität
  • Perfektes Dienstleistungspaket vor, während und nach dem Kauf
  • Automatisierungslösungen
  • Vernetzte Werkstatt
  • Software und Maschine aus einer Hand
  • Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen

Details

Ein runder Workflow, um profitabel ans Ziel zu kommen, egal in welcher Branche - F4®Integrate macht es möglich.

Unsere gesammelten Erfahrungen kombiniert mit denen unserer Kunden ergeben ein sehr leistungsfähiges CAD/CAM Allround-System mit dem Stückzahl 1 profitabel verarbeitet werden kann. 3D Einzelteil- & Maschinensimulator helfen beim Prototyping und in der Angebotslegung. Die übersichtlich 3D-geführte Werkzeugdatenbank lässt auch bei komplexen Profilwerkzeugen keine Wünsche offen. F4Create, das CAD/CAM System bietet eine Vielzahl an hilfreichen Funktionen, um die Berechnung der Werkzeugbahn so einfach und leistungsstark wie möglich zu gestalten.

F4®Integrate basiert auf G-Code, so können externe Branchenprogramme leicht angeschlossen und die Übergabe der Programme reibungslos gestaltet werden.

538671-f4integrate.jpg

Das fortschrittliche und intuitive Touch-Screen-Steuerungskonzept garantiert höchsten Bedienkomfort. Die klar strukturierte und selbsterklärende Oberfläche lässt Sie die Maschine einfach bedienen und ermöglicht höchste Produktivität. Die Maschinenfunktionen werden grafisch übersichtlich dargestellt und verschiedene Programme, Setpoints und Befehlseingaben können auf Fingerdruck schnell, einfach und genau gesteuert werden.

583683-touchscreen-steuerung.png

lightPos:
- Präzise (+/-1mm)
- Übersichtlich ( Mit einem Blick am kompletten Arbeitsfeld sofort ersichtlich)
- Selbsterklärend ( Durchgängige unterschiedliche Farben der Spannmittel in der Software, am Spannmittel und im positionierten Bereich an der Konsole
- Tauglich für Pendelbelegung
- Darstellung Maschinenstatus während dem Betrieb der Maschine

 Hier erfahren Sie mehr über lightPos

Für einen schnellen Zugang bei Bohrerwechseln, Reinigungs- oder Wartungsarbeiten kann die Haube einfach geöffnet werden.

64635_Wartungsoeffnung.png

Unterschiedlichste Saugerformen garantieren Ihnen das sichere Fixieren jeder nur erdenklichen Werkstückform. Zudem können die Vakuumsauger und Spannmittel in der Anzahl flexibel auf der kompletten Konsole uneingeschränkt eingesetzt werden.

970-flexibler-und-uneingeschreankter-einsatz-von-spanmittel.png

Das Werkstück, die Werkstückauflagen und die Vakuumsauger werden in der Standardkonfiguration im CNC-Board gleichzeitig dargestellt. Damit ist garantiert, dass das Werkstück sicher positioniert wird und es zu keiner Kollision zwischen Werkzeug und Sauger kommt. Die exakte Position der Vakuumsauger auf den Werkstück­auflagen wird mittels Laser angezeigt.

Als Erweiterung zu unserer Standardpositionierhilfe steht das lightPos System zur Verfügung.

1785-psistionieranzeige.png

Egal ob reiner Korpusbauer oder Allrounder, entscheiden Sie selbst, welche Bohrkopfkonfiguration die Richtige ist. Wahlweise nur vertikale Bohrspindeln oder Spindeln mit Nutsägen für vertikale und horizontale Bearbeitungen. Motor über Inverter gesteuert bis 7.500 U/min.

64828-Bohrkopfkonfiguration.png

Mit einer Motorleistung von 12 und 15 kW und bis zu 24.000 U/min wird der Fräsmotor über Inverter gesteuert und ist direkt am Trägermodul des Bohrkopfes auf der Z-Achse angebracht. Zwei Linearführungen gewährleisten die hochpräzise vertikale Führung. Der Fräsmotor wird mittels geschliffener Kugelumlaufspindel positioniert. Die Werkzeugspannung HSK F63 erfolgt automatisch. Über Sensoren wird die Spannung des Werkzeuges überprüft und die Sicherheit für den Betrieb bestätigt. Die Werkzeugaufnahme wird pneumatisch gereinigt. Die C-Achse steht als vierte Achse interpolierend (360°) mit Druckluftschnittstelle für Aggregate zur Verfügung.

1788-spindel.png

Das durch die C-Achse gesteuerte Späneleitschild an der Frässpindel erlaubt den uneingeschränkten Einsatz der bestehenden Werkzeuge. Bei einer Kantenbearbeitung des Werkstückes werden die Späne in Richtung Absaugkanal geleitet.

Die Absaughaube passt sich vollautomatisch mit 3 Stufen auf die jeweiligen Werkstückhöhe an und reduziert so die Staub- und Geräuschbelastung erheblich.

1790-gesteuerteabsaughaube.png

Die automatische Längenmesseinheit ermittelt die Werkzeuglänge hundertstel millimetergenau direkt in der Maschine.
Messfehler des Maschinenbedieners sind somit ausgeschlossen.

Der 12-fach Linearwechsler links am Maschinenständer, bietet ebenso die Möglichkeit, bis zu 3 Aggregate einzulagern. Außerdem kann der vorderste Aggregatablageplatz als Pick-up Abholstation für schlecht zugängliche Werkzeugwechselplätze verwendet werden.

Eine optionale Abdeckung schützt die hochpräzisen HSK-Werkzeugaufnahmen zudem optimal vor Staub und Spänen.

Der Tellerwechsler mit 18 Werkzeugpositionen ist am Fahrportal hinten montiert und fährt so mit dem Fahrportal in X mit. Die Werkzeug-Rüstzeiten werden mit dem Einsatz des 18-fach-Tellerwechslers so gering wie möglich gehalten.

1794-18-fachertellerwechsel.png

Wechselplatz für 4 Fräswerkzeuge oder Aggregate, am Fahrportal ­montiert. Sorgt für schnellsten Wechsel auch ­während des Pendelbetriebes.

1795-4fachlinearwechsler.png

Durch die wechselnden Farben des innovativen Beleuchtungkonzeptes werden verschiedene Statusmeldungen der Maschine sofort visualisiert. Über den aktuellen Status Ihres profit CNC-Bearbeitungszentrums sind sie sofort informiert.

1797-statusanzeige_1.png

Zur Optimierung der Fräsbearbeitung an der Frässpindel montiert. Komfortabel gesteuert mit Magnetventil direkt über die Steuerungssoftware.

1798-druckluftduesen.png

Die Werkzeugwechsler mit 12 Werkzeug­positionen erweiterten die Produktivität und schaffen mehr Platz für zusätzliche Werkzeuge an der Maschine.

1799-linearwechsler.jpg

profit H300 16.33
X= 3300 mm
Y= 1580 mm
Z= 250 mm (Durchlasshöhe ab Konsolenhöhe)

profit H300 16.53
X= 5300 mm
Y= 1580 mm
Z= 250 mm (Durchlasshöhe ab Konsolenhöhe)

1800-1804-1831-34946-9010-8815-8809-arbeitsfeldgroessen.jpg

Der Maschinenständer der Profit H300 15.33 ist aus dickwandigen, elektrogeschweißten Formrohren hergestellt.

1802-gantrybauweise.png

Speziell ausgerichtet auf den Einsatz mit druckluftgesteuerten Rahmenspannsystemen, bietet diese Funktion neue Möglichkeiten und enorme Spannkräfte für die Massivholzbearbeitung. Durch die einzeln deaktivierbaren Konsolen können Abfallteile entnommen werden, ohne die Fixierung des Werkstückes aufzuheben. So bleibt das Werkstück für die weitere Bearbeitung (Innen­profilierung etc.) exakt in Position.

Zusätzlich zu den Werkstückanschlagzylindern stehen Ihnen für die Bearbeitung furnierter Flächen mit Furnierüberstand oder Schichtstoffplatten separate Anschläge zur Verfügung.

Spänetransportband für Abfallstücke und Restspäne: Zum Abtransport von Reststücken und Spänen aus dem Maschinenständer (rechte Seite). Am Bandende werden diese über eine Separier-Rutsche voneinander getrennt und abgesaugt. Die Reststücke werden in einem Container gesammelt.

Der horizontale Fräsmotor verfügt über eine ER25-Spannzange auf der rechten sowie über eine ER32-Spannzange mit integrierter Absaugeinheit für perfekte Absaugergebnisse während der Schlosskastenbearbeitung auf der linken Seite. Die stufenlose Drehzahl bis 18000 U/min und die pneumatische Schwenkung von 0°–7° (ideal für die Türbandbearbeitung) ermöglichen flexible Einsatzmöglichkeiten.

55189-horizontaler-fraesmotor.png

Werkzeugwechsler und Schaltschrank sind unterhalb der Nullebene des Arbeitsfeldes angeordnet. So können überlange Bauteile flexibel in zwei Schritten aufgespannt und abgearbeitet werden.

135429-ueberlangeteile.jpg

Durch das 2-Kreis-Vakuummanagement auf unseren Konsolen werden die Spannmittel noch vor der Werkstückpositionierung fixiert. Ein Verschieben der Vakuumsauger ist somit nicht mehr möglich und die Prozesssicherheit wird erheblich erhöht.

135430-2-kreis-vakuummanagment.jpg

Unsere Maschinen werden mit Vakuumsaugern mit einer Höhe von 100 mm ausgestattet. Durch den erhöhten Abstand zwischen Konsole und Werkstück, ist die Einschränkung bei der Bearbeitung auf der Bauteilunterseite deutlich minimiert, sowie auch beim Einsatz von Aggregaten in den Seitenflächen.

135431-saugerhoehe.jpg

An der Maschinenvorderseite ist entlang der kompletten Arbeitsfeldlänge eine Fußschaltleiste im Ständer integriert. Ein Suchen oder Verschieben des Fußpedals während der Werkstückpositionierung ist dadurch ausgeschlossen. Die schlichte Konstruktion integriert sich in das schlüssige Design der Maschine.

583674-komfortfussschaltleiste.png

profit H300

Hierfür ist die H200 Baureihe mit einer hinteren und mittleren Anschlagreihe ausgestattet. Auf der H300, H350 & H500 Baureihe steht zusätzlich noch optional eine vordere Anschlagreihe zur Verfügung. Die soliden Anschlagzylinder ermöglichen eine flexible Bauteilreferenzierung von kleinen, mittelgroßen und großen Werkstücken am Arbeitsfeld.

64634_Anschlagreihen.png

Neben den Vakuumsaugern können auch Rahmenspanner, für die Bearbeitung von Rahmenbauteilen eingesetzt werden. Im Unterschied zu Vakuumsaugern, erzeugen Rahmenspanner ihre Klemmkraft über Druckluft. So kann eine deutlich höhere Klemmkraft erzielt werden. Die Druckluftanschlüsse befinden sich jeweils an der Konsolenunterseite.

Einlagehilfen sorgen für einfachstes Auf- und Abspannen von großen oder schweren Werkstücken. Dieser Vorteil ermöglicht es Ihnen, Ihr Bearbeitungs­zentrum im Einmannbetrieb zu bedienen.

Für Schablonen-Fräsarbeiten steht ein separater Anschluß zur Verfügung. Mittels Schablonen können Sie komplexe Teile, die nicht mehr über Sauger fixierbar sind, zur Bearbeitung ansaugen.

8886_8889-schablonenfraesarbeiten_1.png

Durch die automatische Steuerung des Absaugstutzens wechselt die volle Absaugleistung immer zwischen Bohrkopf und Hauptspindel, je nachdem was gerade eingesetzt wird. 

Das Fett wird kontrolliert an die Führungswägen der X-, Y- und Z-Achse sowie an die Kugelumlaufspindeln in Y und Z gefördert. Der Schmiervorgang wird zeitgesteuert vollautomatisch ausgeführt.

Führungssystem X-Achse: Die Lagerung erfolgt über gekapselte, auf gehärteten und geschliffenen Linearführungen laufende Kugelumlaufbacken. Die X-Achse wird über ein bombiertes Zahnstangen-Ritzelgetriebe positioniert.

Führungssystem Y- und Z-Achse: Die Lagerung erfolgt über gekapselte, auf gehärteten und geschliffenen Linearführungen laufende Kugelumlaufbacken. Die Y- und Z-Achsen werden durch eine geschliffene Kugelumlaufspindel positioniert.

925-8810-linearfuehrung.jpg

Befindet sich die Haube in Parkposition, ist das komplette Arbeitsfeld frei zugänglich. Der Maschinenbediener hat dadurch keinerlei Einschränkungen während der Werkstückpositionierung.

135419-haubenparkpositionierung.png

Um unseren Kunden unterschiedliche Vorteile (Bedienkomfort, Produktivität, Platzbedarf, ...) bieten zu können, ist die Maschine in mehreren Sicherheitskonzepten verfügbar: 

  • Lichtschranken
  • Trittmatten
  • Bumper
  • Kombination aus Bumper und Lichtschranke


 

135424-sicherheitskonzepte.jpg

profit H300 c-tech

Kopfführung über die Y- und Z-Achse mit gekapselter Lagerung: auf gehärteten und geschliffenen ­Linearführungen laufen Kugelumlaufbacken; die Y- und Z-Achse wird mittels geschliffener Kugelumlaufspindel genauestens positioniert.

925-linearfuehrung.jpg

Alle beweglichen Achsen werden kontinuierlich automatisch abgeschmiert und sichern so wartungsarme Zuverlässigkeit und konstante Einsatzbereitschaft. Das Schmiermittel wird zeitgesteuert und pneumatisch kontrolliert an die Schmierpunkte der X-, Y- und Z-Achsenführungen befördert. Der Schmierzyklus ist über die Steuerung der Achsen vorgegeben.

1607-zentralschmierung.jpg

Der Bohrkopf mit 18 Bohrspindeln

  • 12 Bohrspindeln vertikal, 32-mm-Raster: jeweils einzeln abrufbar
  • 6 Bohrspindeln horizontal, 32 mm Raster: 4 in X- und 2 in Y-Achse, einzeln abrufbar
  • Integriertes Nutsägeaggregat in X-Achse angeordnet
  • Motor über Inverter gesteuert bis 7.500 U/min
  • Highlight: Das gesamte Arbeitsfeld wird von der ­Bohrgruppe in der vertikalen und horizontalen Bearbeitung abgedeckt. Optional kann die Maschine mit einem DH28 6H 1S Bohrkopf ausgestattet werden und bietet dann 34 Spindeln und eine Nutsäge.

Zusätzlich zu den Werkstückanschlagzylindern am „Standard-Nullpunkt“ steht Ihnen bei der Bearbeitung schmaler Werkstücke im vorderen Bearbeitungsfeld eine zweite Anschlagreihe an jeder Konsole zur Verfügung.

1275-werkstueckanschlagzylinder.png

Einlagehilfen für einfachstes Auflegen/Belegen von großen oder schweren Werkstücken – ein Vorteil, der es Ihnen ermöglicht, die Bearbeitungszentren profit 2.s, profit 3.s und profit 4.s im Ein-Mann-Betrieb zu bedienen!

1274-werkstueckeinlagehilfe.png

Varianten

Modelle
profit H300 c-tech
  • Ihre Vorteile22

profit H300

profit H300 c-tech
cnc-bearbeitungszentren profit h300 format4 c-tech holz panel kunststoff
  • Kleines Aufstellmaß – geringer Platzbedarf!
  • Zeichnen = Programmieren, intuitiv bedienbare Software
  • CNC-Software inkl. 3D-Korpussoftware "F4-Design" für Präsentation, Stückliste und Anbindung an Maschine
  • Portalbauweise, synchroner Antrieb, massive Konstruktion für maximale Leistung
  • Bohrkopf deckt komplettes Arbeitsfeld ab
  • Hochwertiges 2-Kreis Vakuumspannsystem mit 100 mm Saugerhöhe
  • Großes Y-Maß für maximale Bearbeitungstiefe
  • F4®Solutionsready
0

profit H300 c-tech

profit H300 c-tech
cnc-bearbeitungszentren profit h300 c-tech format4 c-tech holz panel kunststoff
  • Kleines Aufstellmaß - geringer Platzbedarf!
  • Zeichnen = Programmieren, intuitiv bedienbare Software
  • Software "Woodflash" inkl. 3D-Korpussoftware "F4-Design" für Präsentation, Stückliste und Anbindung an Maschine
  • Portalbauweise, synchroner Antrieb, massive Konstruktion für maximale Leistung
  • Bohrkopf deckt komplettes Arbeitsfeld ab
  • Hochwertiges 2-Kreis Vakuumspannsystem mit 100 mm Saugerhöhe
  • Großes Y-Maß für maximalste Bearbeitungstiefe
  • Verstellbare, angesteuerte Druckluft- und Kaltluftdüse
1

Kundendienst & Wartung

Speziell ausgebildete Servicemitarbeiter sind mit fachkundigem Vor-Ort-Service flächendeckend für Sie im Einsatz. Wenn es mal besonders schnell gehen muss bekommen Sie in unserer Hotlinezentrale unkomplizierte Soforthilfe.  Kontaktieren Sie unser Berater-Team oder melden Sie rund um die Uhr und bequem online Ihr Anliegen.
feldergroup-contact-us.png

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne online, telefonisch oder vor Ort in einer unserer über 270 Verkaufs- und Servicestellen weltweit. 

Showrooms

FELDER KG Headquarters

FELDER KG Headquarters
KR-Felder-Straße 1
6060 HALL in Tirol
Tel.: +43 5223 58500
Fax: +43 5223 56130

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.00, 13.00 – 17.00 Samstags geschlossen

Tirol

Tirol
FELDER GROUP Ausstellungszentrum
Innsbrucker Straße 78
6060 HALL in Tirol
Tel.: 05223 5850299

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 – 12.00, 13.00 – 17.00 NEU: Maschinenberatung am Samstag und außerhalb der Öffnungszeiten gerne nach telefonischer Vereinbarung.

Niederösterreich

Niederösterreich
FELDER GROUP Ausstellungszentrum
Hainfelder Straße 35 Industriegelände Süd
3071 BÖHEIMKIRCHEN
Tel.: 02743 77020

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.00, 13.00 – 17.00 NEU: Maschinenberatung am Samstag und außerhalb der Öffnungszeiten gerne nach telefonischer Vereinbarung.

Oberösterreich

Oberösterreich
FELDER GROUP Ausstellungszentrum
Winkeln 2 Gewerbepark
4702 WALLERN an der Trattnach
Tel.: 07249 49055

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.00, 13.00 – 17.00 NEU: Maschinenberatung am Samstag und außerhalb der Öffnungszeiten gerne nach telefonischer Vereinbarung.

Neureiter (Zentrale)

Neureiter (Zentrale)
FELDER GROUP Handelspartner
Gewerbegebiet Brennhoflehen Kellau 167
5431 KUCHL bei Salzburg
Tel.: 0043 (0) 6244 20299
Fax: 0043 (0) 6244 20299-10

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag – Freitag: 8.30 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.30 Uhr Samstags geschlossen (Maschinenberatung gerne nach tel. Vereinbarung!)

Neureiter (Niederlassung)

Neureiter (Niederlassung)
FELDER GROUP Handelspartner
Industriezentrum Packerstraße 169
8561 SÖDING bei Graz
Tel.: 0043 (0) 3137 3109
Fax: 0043 (0) 3137 3915

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag – Freitag: 8.30 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.30 Uhr Samstags geschlossen (Maschinenberatung gerne nach tel. Vereinbarung!)
Mehr zeigen