CNC-Bearbeitungszentren
neu

CNC-Bearbeitungszentrum profit H200

Anwendungsbereich

High-End CNC-Technologie bei geringstem Investitionsvolumen

Leistbare CNC-Technologie gewinnt speziell im universellen Handwerksbetrieb immer mehr an Bedeutung. Ob gängige Standardprodukte oder individuell gestaltete Unikate, das universelle Format4 CNC-Bearbeitungszentrum profit H200 fertigt Einzelstücke und Großserien mit höchster Effizienz und ist ab dem ersten Einsatztag ein echter Gewinnbringer. Im neuen, komplett überarbeiteten Design vermitteln die profit CNC-Bearbeitungszentren von Format4 auf den ersten Blick Dynamik, Kraft und modernste High-End Technologie. Der neue Maschinenständer mit massiver Stahl-Verrippung garantiert maximale Stabilität bei Höchstleistung. Mit einer breiten Auswahl an verschiedenen Werkzeugwechslern und mit der perfekt abgestimmten Format4 Software ist das neue FORMAT4 CNC-Bearbeitungszentrum ein zuverlässiges Komplettpaket für die Produktion von Türen, Fenstern, Treppen und Vollholzmöbeln ab Losgröße 1.

Erfahren Sie mehr über die automatische Fertigung von Fenster- und Rahmenbauteilen auf CNC Bearbeitungszentren: Weiterlesen

FORMAT4. Kompromisslose Kompetenz für höchste Ansprüche.

Die Premiummarke der Felder Group erfüllt seit 2001 die höchsten Ansprüche professioneller Anwender. Die maßgeschneiderten High-Performance Lösungen sind kompromisslos innovativ, bieten höchsten Bedienkomfort und absolute Produktivität.

Die wichtigsten Highlights auf einen Blick

64633_lightpos.png
1790-gesteuerteabsaughaube.png
135430-2-kreis-vakuummanagment.jpg

… FORMAT4 Premium-Maschinen für Premium-Ansprüche

3278-64829-cnc-profith200-format4-feldergroup.png
  • Konstante Höchstleistung im industriellen Dauerbetrieb
  • Kundenspezifisch optimierte Produktionslösungen
  • Massivste Bauweise mit Premium-Komponenten
  • Variantenreiche Ausstattungspakete mit High-Tech-Lösungen
  • Vollendete Maschinenbaupräzision
  • Premium-Bedienkomfort
  • Prämiertes Design
  • Qualität und Präzision aus Österreich
  • Kompromisslose Produktivität
  • Perfektes Dienstleistungspaket vor, während und nach dem Kauf
  • Automatisierungslösungen
  • Vernetzte Werkstatt
  • Software und Maschine aus einer Hand
  • Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen

Details

Ein runder Workflow, um profitabel ans Ziel zu kommen, egal in welcher Branche - F4Integrate macht es möglich.

Unsere gesammelten Erfahrungen kombiniert mit denen unserer Kunden ergeben ein sehr leistungsfähiges CAD/CAM Allround-System mit dem Stückzahl 1 profitabel verarbeitet werden kann. 3D Einzelteil- & Maschinensimulator helfen beim Prototyping und in der Angebotslegung. Die übersichtlich 3D-geführte Werkzeugdatenbank lässt auch bei komplexen Profilwerkzeugen keine Wünsche offen. F4Create, das CAD/CAM System bietet eine Vielzahl an hilfreichen Funktionen, um die Berechnung der Werkzeugbahn so einfach und leistungsstark wie möglich zu gestalten.

F4Integrate basiert auf G-Code, so können externe Branchenprogramme leicht angeschlossen und die Übergabe der Programme reibungslos gestaltet werden.

538671-f4integrate.jpg

lightPos:
- Präzise (+/-1mm)
- Übersichtlich ( Mit einem Blick am kompletten Arbeitsfeld sofort ersichtlich)
- Selbsterklärend ( Durchgängige unterschiedliche Farben der Spannmittel in der Software, am Spannmittel und im positionierten Bereich an der Konsole
- Tauglich für Pendelbelegung
- Darstellung Maschinenstatus während dem Betrieb der Maschine

 Hier erfahren Sie mehr über lightPos

Hierfür ist die H200 Baureihe mit einer hinteren und mittleren Anschlagreihe ausgestattet. Auf der H300, H350 & H500 Baureihe steht zusätzlich noch optional eine vordere Anschlagreihe zur Verfügung. Die soliden Anschlagzylinder ermöglichen eine flexible Bauteilreferenzierung von kleinen, mittelgroßen und großen Werkstücken am Arbeitsfeld.

64634_Anschlagreihen.png

Für einen schnellen Zugang bei Bohrerwechseln, Reinigungs- oder Wartungsarbeiten kann die Haube einfach geöffnet werden.

64635_Wartungsoeffnung.png

Unterschiedlichste Saugerformen garantieren Ihnen das sichere Fixieren jeder nur erdenklichen Werkstückform. Zudem können die Vakuumsauger und Spannmittel in der Anzahl flexibel auf der kompletten Konsole uneingeschränkt eingesetzt werden.

970-flexibler-und-uneingeschreankter-einsatz-von-spanmittel.png

Das Werkstück, die Werkstückauflagen und die Vakuumsauger werden in der Standardkonfiguration im CNC-Board gleichzeitig dargestellt. Damit ist garantiert, dass das Werkstück sicher positioniert wird und es zu keiner Kollision zwischen Werkzeug und Sauger kommt. Die exakte Position der Vakuumsauger auf den Werkstück­auflagen wird mittels Laser angezeigt.

Als Erweiterung zu unserer Standardpositionierhilfe steht das lightPos System zur Verfügung.

1785-psistionieranzeige.png

Neben den Vakuumsaugern können auch Rahmenspanner, für die Bearbeitung von Rahmenbauteilen eingesetzt werden. Im Unterschied zu Vakuumsaugern, erzeugen Rahmenspanner ihre Klemmkraft über Druckluft. So kann eine deutlich höhere Klemmkraft erzielt werden. Die Druckluftanschlüsse befinden sich jeweils an der Konsolenunterseite.

Das fortschrittliche und intuitive Touch-Screen-Steuerungskonzept garantiert höchsten Bedienkomfort. Die klar strukturierte und selbsterklärende Oberfläche lässt Sie die Maschine einfach bedienen und ermöglicht höchste Produktivität. Die Maschinenfunktionen werden grafisch übersichtlich dargestellt und verschiedene Programme, Setpoints und Befehlseingaben können auf Fingerdruck schnell, einfach und genau gesteuert werden.

583683-touchscreen-steuerung.png

Durch die wechselnden Farben des innovativen Beleuchtungkonzeptes werden verschiedene Statusmeldungen der Maschine sofort visualisiert. Über den aktuellen Status Ihres profit CNC-Bearbeitungszentrums sind sie sofort informiert.

9071-statusanzeige.png

Einlagehilfen sorgen für einfachstes Auf- und Abspannen von großen oder schweren Werkstücken. Dieser Vorteil ermöglicht es Ihnen, Ihr Bearbeitungs­zentrum im Einmannbetrieb zu bedienen.

Für Schablonen-Fräsarbeiten steht ein separater Anschluß zur Verfügung. Mittels Schablonen können Sie komplexe Teile, die nicht mehr über Sauger fixierbar sind, zur Bearbeitung ansaugen.

8886_8889-schablonenfraesarbeiten_1.png

Speziell ausgerichtet auf den Einsatz mit druckluftgesteuerten Rahmenspannsystemen, bietet diese Funktion neue Möglichkeiten und enorme Spannkräfte für die Massivholzbearbeitung. Durch die einzeln deaktivierbaren Konsolen können Abfallteile entnommen werden, ohne die Fixierung des Werkstückes aufzuheben. So bleibt das Werkstück für die weitere Bearbeitung (Innen­profilierung etc.) exakt in Position.

Zusätzlich zu den Werkstückanschlagzylindern stehen Ihnen für die Bearbeitung furnierter Flächen mit Furnierüberstand oder Schichtstoffplatten separate Anschläge zur Verfügung.

Arbeitsfeld: X= 3300 mm Y= 1280 mm Z= 250 mm (Durchlasshöhe ab Konsolenhöhe)

1800-1804-1831-34946-9010-8815-8809-arbeitsfeldgroessen_3.jpg

Egal ob reiner Korpusbauer oder Allrounder, entscheiden Sie selbst, welche Bohrkopfkonfiguration die Richtige ist. Wahlweise nur vertikale Bohrspindeln oder Spindeln mit Nutsägen für vertikale und horizontale Bearbeitungen. Motor über Inverter gesteuert bis 7.500 U/min.

64828-Bohrkopfkonfiguration.png

Mit einer Motorleistung von 12 und 15 kW und bis zu 24.000 U/min wird der Fräsmotor über Inverter gesteuert und ist direkt am Trägermodul des Bohrkopfes auf der Z-Achse angebracht. Zwei Linearführungen gewährleisten die hochpräzise vertikale Führung. Der Fräsmotor wird mittels geschliffener Kugelumlaufspindel positioniert. Die Werkzeugspannung HSK F63 erfolgt automatisch. Über Sensoren wird die Spannung des Werkzeuges überprüft und die Sicherheit für den Betrieb bestätigt. Die Werkzeugaufnahme wird pneumatisch gereinigt. Die C-Achse steht als vierte Achse interpolierend (360°) mit Druckluftschnittstelle für Aggregate zur Verfügung.

1788-spindel.png

Das durch die C-Achse gesteuerte Späneleitschild an der Frässpindel erlaubt den uneingeschränkten Einsatz der bestehenden Werkzeuge. Bei einer Kantenbearbeitung des Werkstückes werden die Späne in Richtung Absaugkanal geleitet.

Spänetransportband für Abfallstücke und Restspäne: Zum Abtransport von Reststücken und Spänen aus dem Maschinenständer (rechte Seite). Am Bandende werden diese über eine Separier-Rutsche voneinander getrennt und abgesaugt. Die Reststücke werden in einem Container gesammelt.

Die Absaughaube passt sich vollautomatisch mit 3 Stufen auf die jeweiligen Werkstückhöhe an und reduziert so die Staub- und Geräuschbelastung erheblich.

1790-gesteuerteabsaughaube.png

Durch die automatische Steuerung des Absaugstutzens wechselt die volle Absaugleistung immer zwischen Bohrkopf und Hauptspindel, je nachdem was gerade eingesetzt wird. 

Zur Optimierung der Fräsbearbeitung an der Frässpindel montiert. Komfortabel gesteuert mit Magnetventil direkt über die Steuerungssoftware.

1798-druckluftduesen.png

Die automatische Längenmesseinheit ermittelt die Werkzeuglänge hundertstel millimetergenau direkt in der Maschine.
Messfehler des Maschinenbedieners sind somit ausgeschlossen.

Der 12-fach Linearwechsler links am Maschinenständer, bietet ebenso die Möglichkeit, bis zu 3 Aggregate einzulagern. Außerdem kann der vorderste Aggregatablageplatz als Pick-up Abholstation für schlecht zugängliche Werkzeugwechselplätze verwendet werden.

Eine optionale Abdeckung schützt die hochpräzisen HSK-Werkzeugaufnahmen zudem optimal vor Staub und Spänen.

Wechselplatz für 4 Fräswerkzeuge oder Aggregate, am Fahrportal ­montiert. Sorgt für schnellsten Wechsel auch ­während des Pendelbetriebes.

1795-4fachlinearwechsler.png

Der Tellerwechsler mit 18 Werkzeugpositionen ist am Fahrportal hinten montiert und fährt so mit dem Fahrportal in X mit. Die Werkzeug-Rüstzeiten werden mit dem Einsatz des 18-fach-Tellerwechslers so gering wie möglich gehalten.

1794-18-fachertellerwechsel.png

Die Werkzeugwechsler mit 12 Werkzeug­positionen erweiterten die Produktivität und schaffen mehr Platz für zusätzliche Werkzeuge an der Maschine.

1799-linearwechsler.jpg

Mit dem 3D-Simulator werden Verfahrwege, Vorschubgeschwindig­keiten, Überfahrhöhen und Optionsausstattungen wie das 5-motion Aggregat, das Späneleitschild, alle Tellerwechsler oder Bohrköpfe exakt dargestellt und genaue Arbeitszeiten ermittelt. Die Kollisionskontrolle prüft, ob etwaige Kollisionen entstehen könnten und garantiert die Arbeitssicherheit an der Maschine. Durch Zuweisung des Werkzeug-DXF-Profils wird die Kontur Ihres Fräsers an das Werkstück gebracht. Auch beim „Einfahren“ von Neuwerk-zeugen kann das DXF-Profil als Hilfe verwendet werden und ver­ringert so den Materialverbrauch.

maschinensimulator.png

Das Fett wird kontrolliert an die Führungswägen der X-, Y- und Z-Achse sowie an die Kugelumlaufspindeln in Y und Z gefördert. Der Schmiervorgang wird zeitgesteuert vollautomatisch ausgeführt.

Führungssystem X-Achse: Die Lagerung erfolgt über gekapselte, auf gehärteten und geschliffenen Linearführungen laufende Kugelumlaufbacken. Die X-Achse wird über ein bombiertes Zahnstangen-Ritzelgetriebe positioniert.

Führungssystem Y- und Z-Achse: Die Lagerung erfolgt über gekapselte, auf gehärteten und geschliffenen Linearführungen laufende Kugelumlaufbacken. Die Y- und Z-Achsen werden durch eine geschliffene Kugelumlaufspindel positioniert.

925-8810-linearfuehrung.jpg

Befindet sich die Haube in Parkposition, ist das komplette Arbeitsfeld frei zugänglich. Der Maschinenbediener hat dadurch keinerlei Einschränkungen während der Werkstückpositionierung.

135419-haubenparkpositionierung.png

Um unseren Kunden unterschiedliche Vorteile (Bedienkomfort, Produktivität, Platzbedarf, ...) bieten zu können, ist die Maschine in mehreren Sicherheitskonzepten verfügbar: 

  • Lichtschranken
  • Trittmatten
  • Bumper
  • Kombination aus Bumper und Lichtschranke


 

135424-sicherheitskonzepte.jpg

Werkzeugwechsler und Schaltschrank sind unterhalb der Nullebene des Arbeitsfeldes angeordnet. So können überlange Bauteile flexibel in zwei Schritten aufgespannt und abgearbeitet werden.

135429-ueberlangeteile.jpg

Durch das 2-Kreis-Vakuummanagement auf unseren Konsolen werden die Spannmittel noch vor der Werkstückpositionierung fixiert. Ein Verschieben der Vakuumsauger ist somit nicht mehr möglich und die Prozesssicherheit wird erheblich erhöht.

135430-2-kreis-vakuummanagment.jpg

Unsere Maschinen werden mit Vakuumsaugern mit einer Höhe von 100 mm ausgestattet. Durch den erhöhten Abstand zwischen Konsole und Werkstück, ist die Einschränkung bei der Bearbeitung auf der Bauteilunterseite deutlich minimiert, sowie auch beim Einsatz von Aggregaten in den Seitenflächen.

135431-saugerhoehe.jpg

An der Maschinenvorderseite ist entlang der kompletten Arbeitsfeldlänge eine Fußschaltleiste im Ständer integriert. Ein Suchen oder Verschieben des Fußpedals während der Werkstückpositionierung ist dadurch ausgeschlossen. Die schlichte Konstruktion integriert sich in das schlüssige Design der Maschine.

583674-komfortfussschaltleiste.png

Kundendienst & Wartung

Speziell ausgebildete Servicemitarbeiter sind mit fachkundigem Vor-Ort-Service flächendeckend für Sie im Einsatz. Wenn es mal besonders schnell gehen muss bekommen Sie in unserer Hotlinezentrale unkomplizierte Soforthilfe.  Kontaktieren Sie unser Berater-Team oder melden Sie rund um die Uhr und bequem online Ihr Anliegen.
feldergroup-contact-us.png

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne online, telefonisch oder vor Ort in einer unserer über 270 Verkaufs- und Servicestellen weltweit. 

Showrooms

FELDER GROUP Italia S.r.l.

FELDER GROUP Italia S.r.l.
Förche 10
39040 Natz/Sciaves (BZ)
Tel.: 0472 832628
Fax: 0472 802301

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.00, 13.00 – 17.00 Orari di apertura: dal lunedì al venerdì h 9-12 e h 13-17

FELDER GROUP Rovato

FELDER GROUP Rovato
Via Padania 44
25038 Rovato
Tel.: +39 030 764 00 41

Spett. le Bausola S.r.l.

Spett. le Bausola S.r.l.
Corso Gen. Volpini 103
14057 Isola d'Asti
Tel.: 0141 958195
Fax: 0141 958922

Cuomo Vincenzo Maccine lavorazione legno

Cuomo Vincenzo Maccine lavorazione legno
Via Casone 133A
80045 Pompei
Tel.: 081 8633459

Tel. 339 75 38 541

Spett. le Franco Passarini snc

Spett. le Franco Passarini snc
Via del Sagittario, 1/4
40037 Pontecchio d.S.Marconi
Tel.: 051 845167
Fax: 051 846677

Tecnochimici di Maurizio Isacchi

Tecnochimici di Maurizio Isacchi
Via degli Olmi 33/b
00040 Pavona di Castel Gandolfo
Tel.: 348 3300983
Fax: 06 93162352

Stelux snc

Stelux snc
Via 1°Maggio 17/c
23035 Sondalo SO
Tel.: 0342 802400
Fax: 0342 800098

Anichini Macchine S.r.l.

Anichini Macchine S.r.l.
Via Friuli, 10 Zona Industriale Gello
56025 Pontedera (PI)
Tel.: 0587 292848
Fax: 0587 291094

RIBONI SEGATRICI SRL - seghe per alluminio

RIBONI SEGATRICI SRL - seghe per alluminio
Via Niccolò Copernico 56
20090 Trezzano sul Naviglio (MI)
Tel.: 0248841782
Mehr zeigen